Kurbeitrag

Wie in anderen Orten auch erheben wir einen Kurbeitrag. Die Einnahmen werden von der Gemeinde Bad Sassendorf für die Herstellung, Anschaffung, Erweiterung und Unterhaltung der zu Heil- und Kurzwecken bereitgestellten öffentlichen Einrichtungen und Anlagen sowie für die zu diesem Zweck durchgeführten Veranstaltungen verwendet.

In einigen Fällen werden Ermäßigungen in Höhe von 50 % gewährt, u.a. für:

  • Schwerbehinderte mit dem Merkzeichen aG (außergewöhnlich gehbehindert) und Blinde (Ausweis muss beim Unterkunftsgeber vorgelegt werden),
  • Begleitpersonen von den oben genannten Schwerbehinderten, wenn die Notwendigkeit einer ständigen Begleitung durch amtliche oder ärztliche Bescheinigung nachgewiesen wird.

Von der Kurbeitragspflicht befreit sind folgende Personenkreise:

  • Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr,
  • Familienbesucher von Einwohner, die in deren Haushalt unentgeltlich aufgenommen werden,
  • Ortsfremde Personen, die sich nur zur Ausübung ihres Berufes, zu Ausbildungszwecken oder zur Leistung von Aufgaben im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes im Kurgebiet aufhalten,
  • Personen, die in den zu Heil und Kurzwecken geschaffenen Einrichtungen betreut werden, ohne im Gemeindegebiet Unterkunft zu nehmen, für die Zeit von Bettlägerigkeit, wenn diese durch ein individuelles und substantiiertes ärztliches Attest nachgewiesen wird,
  • die 4. und jede weitere Person eines Familienhausstandes. Zum Familienhausstand gehören alle Personen, die nachweislich im Hausstand des Antragstellers leben und das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, darüber hinaus, wenn sie sich in Schul- oder Berufsausbildung befinden,
  • auf Antrag bei der Gemeinde Bad Sassendorf können Personen von der Kurbeitragspflicht befreit werden, wenn sie Leistungsbezieher nach dem SGB II oder SGB XII sind, wenn eine sonstige besondere soziale nachgewiesen oder ein herausragendes Interesse des Kurortes eine Befreiung rechtfertigt.

Die Zahlungspflicht des Kurbeitrages beginnt mit dem Tage der Anreise. Sie endet mit dem Tag der Abreise. Der Tag der Anreise und der Tag der Abreise werden bei der Kurbeitragsfestsetzung als ein Tag gerechnet.

Die Bad Sassendorf Card wird vom Vermieter/Unterkunftsgeber am Anreisetage ausgegeben.

Außerdem wird für die Einwohner von Bad Sassendorf die für 1 Jahr gültige Einwohnerkurkarte angeboten. Die Einwohner Card wird auf Antrag bei der Gemeinde Bad Sassendorf oder dem Tourist-Office Bad Sassendorf ausgestellt. Die Verwaltungsgebühr beträgt 20,00 € pro Person und Jahr und ist fällig bei Ausstellung der Karte. Die oben aufgeführten Ermäßigungs- und Befreiungstatbeständen gelten für die Einwohner entsprechend.

Zweitwohnungsinhaber erhalten, unabhängig von der Dauer ihres Aufenthaltes im Erhebungsgebiet, eine 1 Jahr gültige Kurkarte. Der Kurbeitrag für diese Kurkarte beträgt einschließlich gesetzlicher Mehrwertsteuer 20,00 € je Person und Jahr.

 

 

 

 

  • Der Kurbeitrag beträgt einschließlich gesetzlicher Mehrwertsteuer 2,50 EUR je Person und Aufenthaltstag.
  • Einwohnerkurkarte 20,00 EUR

Ihre Ansprechperson

Frau Köther

j.koether@​bad-sassendorf.de 02921 / 505 - 82Adresse | Öffnungszeiten | Details