Klimaschutzprojekte 2019

In der Sälzer Gemeinschaftsgrundschule konnte der CO2 Ausstoß durch verschiedene Maßnahmen um 120,4 t/a gesenkt werden.

Luftballon, Foto: Sälzerschule

 

  • Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages
  • Förderprogramm: „Nationale Klimaschutzinitiative - Klimaschutzprojekte in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen“
  • Projektträger: Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH

 

Maßnahmen:

Sälzer Gemeinschaftsgrundschule in Bad Sassendorf

  • Erneuerung der Beleuchtung im Klassentrakt Erdgeschoss sowie im Flur Obergeschoss
  • Erneuerung Lüftungsanlage Turnhalle

 

Erneuerung der Beleuchtung im Klassentrakt Erdgeschoss sowie im Flur Obergeschoss

Durch Umstellung der Beleuchtung von konventionellen Leuchten auf LED-Beleuchtung konnte eine CO2 Einsparung in Höhe von 12,6 t/a erreicht werden.

Der Stromverbrauch wird um 21.324 kWh/a gesenkt.

 

Erneuerung Lüftungsanlage Turnhalle

Die Erneuerung der bereits über 40 Jahre alten Lüftungsanlage in der Turnhalle und den dazugehörigen Umkleiden wurde als weiteres Großprojekt mit deutlichem Einsparpotenzial umgesetzt.

Mit dieser Erneuerung wird eine CO2 Einsparung in Höhe von 107,8 t/a erzielt und der Stromverbrauch um 182.610 kWh/a reduziert.

 

Insgesamt kann damit der CO2 Ausstoß um 120,4 t/a gesenkt werden.