Adventuregolf-Anlage eröffnet

Ein weiteres Highlight im Rahmen des Projekts Kurpark 3.0 ist fertiggestellt

Quelle: Gemeinde Bad Sassendorf

Auf der neu angelegten Adventuregolf-Anlage kann ab sofort der Schläger geschwungen werden. Gebaut wurden 18 kunstrasenbedeckte Bahnen, auf denen viele Motive aus der näheren Umgebung berücksichtigt wurden. So müssen die Spieler den Ball durch das Rundbogentor des Gradierwerks, über den Möhnesee oder in einen Siedeofen ins Loch spielen.

Daneben ist auch ein - in Nordrhein- Westfalen seltenes - Fußballbillard-Feld entstanden. Auf dem überdimensionalen Billardfeld ist der Spieler selber der Queue: Mit dem Fuß oder mit dem Kopf kann der Ball eingelocht werden. Gefördert wurde die Anlage durch das Land Nordrhein-Westfalen. Bürgermeister Malte Dahlhoff freut sich, dass der Kurort nun eine weitere Attraktion zu bieten hat: „Neben dem Spaß am Spiel werden die Spieler durch die besonders gestalteten Adventuregolf-Bahnen auch dazu eingeladen, sich mit der Geschichte unseres Ortes und der Umgebung auseinanderzusetzen.“

Erfrischungen gibt es aktuell im „Bauwagen“ an der Anlage. Ab Herbst wird das Angebot um ein Café mit Sitzgelegenheiten im Innen- und Außenbereich erweitert.

Weitere Informationen zur neuen Anlage, die ab sofort bespielt werden kann, finden Sie unter: https://adventuregolf-badsassendorf.de/