4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1 „In der Stemecke“, Ortsteil Heppen

Bekanntmachung des Änderungsbeschlusses gemäß § 2 Abs. 1 BauGB und der öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinderat Bad Sassendorf hat in seiner Sitzung am 28.02.2018 beschlossen, den Be-bauungsplanes Nr. 1 „In der Stemecke“, Ortsteil Heppen gemäß § 13 a BauGB zu ändern und die Änderung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen. 

Der Änderungsbeschluss wir hiermit öffentlich bekannt gemacht.

Wesentlicher Inhalt:
Inhalt der Bauleitplanung ist im Wesentlichen die Neuordnung der Baurechte in einem allgemeinen Wohngebietes (WA).

Geltungsbereich:
Der Geltungsbereich der Bauleitplanung erstreckt sich über die Grundstücke Gemarkung Heppen, Flur 4, Flurstück 242 bis 247 westlich der Hepper Straße (K 37) und südlich des Gemkerweges. Die genaue Lage ergibt sich aus dem beiliegenden Plan.

Öffentliche Auslegung:
Die öffentliche Auslegung findet statt in der Zeit vom 15.10.2018 bis einschließlich 16.11.2018 während der Dienststunden in der Gemeindeverwaltung Bad Sassendorf, Rathaus, Bekannt-machungstafel in der Zentrale, Eichendorffstraße 1, 59505 Bad Sassendorf.

Die Dienststunden sind wie folgt geregelt:

Rathaus

Montag           von 8:00 bis 15:30 Uhr

Dienstag bis Freitag   von 8:00 bis 12:00 Uhr

Bürgerbüro

Montag           von 8:00 bis 15:30 Uhr

Dienstag         von 6:45 bis 12:00 Uhr

Mittwoch         von 8:00 bis 12:00 Uhr

Donnerstag     von 8:00 bis 18:00 Uhr

Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr

 

Gemäß § 4 a Abs. 4 BauGB sind der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB und die nach § 3 Abs. 2 Satz 1 BauGB auszulegenden Unterlagen zusätzlich in das Internet (Internetseite der Gemeinde Bad Sassendorf) unter folgender Adresse eingestellt:

http://rathaus.bad-sassendorf.de/rathaus-politik/aktuelles/verfahren-nach-baugb/

 

Umweltbezogene Informationen:
Die Änderung des Bebauungsplanes erfolgt im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB (§ 13 a Abs. 3 Nr. 1 BauGB)

Stellungnahmen:
Stellungnahmen zu den Planungsabsichten können während der öffentlichen Auslegung ab-gegeben werden.

Hinweise:
Es wird gemäß § 3 Abs. 2 BauGB darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können.

Gemäß § 4a Abs. 6 BauGB wird darauf hingewiesen, dass Stellungnahmen, die im Verfahren der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung nicht rechtzeitig abgegeben worden sind, bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können, sofern die Gemein-de deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Recht-mäßigkeit des Bauleitplans nicht von Bedeutung ist.

Bekanntmachungsanordnung:
Die öffentliche Bekanntmachung des Beschlusses über die 4. Änderung und die öffentliche Auslegung der 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1 „In der Stemecke“, Ortsteil Heppen wird hiermit angeordnet.