24 Unternehmen nachhaltig familienfreundlich

05. Juli 2018 24 Unternehmen nachhaltig familienfreundlich

Landrätin Eva Irrgang verlieh Gütesiegel – Acht erstmals zertifiziert

Kreis Soest (kso.2018.07.05.298.wfg).
24 Unternehmen sind am Mittwoch, 4. Juli 2018, mit dem Zertifikat „Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Soest“ ausgezeichnet worden. Landrätin Eva Irrgang verlieh das Gütesiegel im Café Mariengarten in Soest. Das Café Mariengarten gehört zum Katholischen Hospitalverbund Hellweg, der in diesem Jahr für die vierte Einrichtung im Kreisgebiet das Zertifikat entgegengenommen hat

70 Gäste waren der Einladung der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH und des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland zu dieser Ehrung gefolgt. Acht Unternehmen aus dem Kreis Soest erhielten das Gütesiegel erstmalig, 16 Unternehmen haben ihr Zertifikat erfolgreich um drei bzw. vier Jahre verlängert.  Sie alle hatten eine zehnköpfige Fachjury nachhaltig von der Familienfreundlichkeit ihres Unternehmens überzeugt.

Kreisweit sind seit der ersten Zertifizierungsrunde im Jahr 2010 nun mehr als 70 Unternehmen offiziell als „familienfreundlich“ ausgezeichnet worden. Damit profitieren nun mehr als 23.000 Beschäftigte im Kreis Soest von betrieblichen Angeboten zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.  Alle Unternehmen haben bewiesen, dass die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben unabhängig von Unternehmensgröße (9 bis 5.000 Beschäftigte) und Branchenzugehörigkeit gelingen kann. Volker Ruff, Geschäftsführer der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH, betonte, dass familienfreundliche Maßnahmen und Strukturen nachweislich positiv auf die Zufriedenheit, die Bindung an das Unternehmen sowie das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wirkten. Damit werde die Familienfreundlichkeit eines Unternehmens zum knallharten Wirtschaftsfaktor, reduzierten sich beispielsweise Fehlzeiten und Mitarbeiterfluktuation.

Alle erstmalig ausgezeichneten Unternehmen auf einen Blick: (Erst-Zertifizierung 2018; Gültigkeit: 2 Jahre): avitea Industrieservice GmbH (Lippstadt), CEAG Notlichtsysteme GmbH (Soest), Jakobs & Kollegen Steuerberater Part mbB (Lippstadt), Magna BDW technologies Soest GmbH (Soest), radiox GbR Radiologie/Nuklearmedizin/Strahlentherapie (Soest), St. Elisabeth Wohn- und Pflegeheim Körbecke (Möhnesee), Stadtverwaltung Soest & Kommunale Betriebe Soest AöR (Soest), WVG - Warsteiner Verbundgesellschaft mbH (Warstein).

Weitere drei Jahre dürfen das Gütesiegel tragen: COMED Computerorganisation in der Medizin GmbH (Soest), CONSTAB Polyolefin Additives GmbH (Rüthen), Dr. Becker Klinik Möhnesee (Möhnesee), Ev. Frauenhilfe in Westfalen e.V. (Soest), Grünwert Hellweg GmbH (Bad Sassendorf), Liebelt Gebäudedienste GmbH & Co. KG (Lippstadt), Seniorencentrum St. Antonius (Soest), WISCH4WEB GbR (Warstein).

Für weitere vier Jahre erhielten das Zertifikat die nachfolgenden Unternehmen: deimel PartGmbB Steuerberatungsgesellschaft (Lippstadt), Ev. Krankenhaus Lippstadt gGmbH (Lippstadt), Hunold + Knoop Kunststofftechnik GmbH (Geseke), Mariannen-Hospital Werl (Werl), Marienkrankenhaus Soest (Soest), Tagungs- und Kongresszentrum Bad Sassendorf GmbH (Bad Sassendorf).

Seit der ersten Zertifizierungsrunde dabei und erneut mit einer Verlängerung von vier Jahren ausgezeichnet: Infineon Technologies AG (Warstein), Kreisverwaltung Soest (Soest).

Die Federführung für das Zertifikat „Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Soest“ hat das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland, das seit September 2015 unter der Trägerschaft der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hochsauerlandkreis mbH in Kooperation mit der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH agiert, gefördert aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes NRW.

Weitere Informationen bei Katja Cramer, Projektleiterin des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland (Telefon 0291/941337, E-Mail katja.cramer@hochsauerlandkreis.de) und Vanessa Funke (Telefon 02921/303479, E-Mail vanessa.funke@kreis-soest.de).

Diesem Text sind zwei Fotos zugeordnet!

Pressekontakt:
Pressestelle, Wilhelm Müschenborn, Telefon 02921/303200

 

 

 
Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgende Medien anbieten:

Die im Presse-Service zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweiten Nutzung sind Sie verpflichtet, selbstständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Premiere
© Katrin Sliwa/ wfg Kreis Soest

http://www.presse-service.de/medienarchiv.aspx?medien_id=190326

Acht Unternehmen aus dem Kreis Soest erhielten erstmals die Urkunde, die sie als „Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Soest“ ausweisen. Foto: Katrin Sliwa/ wfg Kreis Soest


70 Gäste
© Katrin Sliwa/ wfg Kreis Soest

http://www.presse-service.de/medienarchiv.aspx?medien_id=190327

Insgesamt 24 Unternehmen nahmen das Gütesiegel „Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Soest“ entgegen. 70 Gäste waren der Einladung der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH und des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland zu der Verleihung des Zertifikats gefolgt. Foto: Katrin Sliwa/ wfg Kreis Soest


 
 

Kreis Soest
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressereferent
Wilhelm Müschenborn (V.i.S.d.P.)
Hoher Weg 1-3
D-59494 Soest
Telefon +49 (02921) 303200
Fax +49 (02921) 302603
E-Mail pressestelle@kreis-soest.de
Internet www.kreis-soest.de

 

https://www.facebook.com/KreisSoest

https://twitter.com/kreissoest

https://www.youtube.com/user/SoestKreis

 


Sämtliche Texte und Fotos können unter Angabe der Quelle frei veröffentlicht werden, Belegexemplare sind willkommen.

Die Pressemitteilungen der Pressestelle Kreis Soest können Sie per RSS-Feed oder als E-Mail-Abo auf http://www.presse-service.de/ beziehen. Dort können Sie auch Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.

Daten löschen: Sie abonnieren ausschließlich die Pressemitteilungen vom Kreis Soest? Dann werden alle Ihre Daten automatisch nach „Empfang deaktivieren" gelöscht. Falls Sie Abos bei weiteren Pressestellen auf Presse-Service haben, müssen Sie hier ebenfalls den Empfang deaktivieren, um Ihre Daten zu löschen. Empfang deaktivieren

 

Die Kreisverwaltung Soest im Überblick:

Die Kreisverwaltung Soest mit rund 1.200 Bediensteten arbeitet für rund 300.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Kreisgebiet. Sie ist mit dem Kreistag Teil der kommunalen Selbstverwaltung und nimmt Aufgaben in den Bereichen Ordnung, Gesundheits- und Verbraucherschutz, Bau, Kataster, Straßen, Umwelt, Jugend, Schule und Soziales wahr. Sie betreibt den Rettungsdienst, drei berufsbildende Schulen, sechs Förderschulen, eine Heilpädagogische Kindertagesstätte, einen Kindergarten, ein Archiv sowie ein Medienzentrum. Außerdem ist sie an der Entsorgungswirtschaft Soest GmbH, der Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH und weiteren Einrichtungen beteiligt. Der Kreistag mit seinen 66 Mitgliedern gestaltet und kontrolliert die Aufgabenwahrnehmung.