Dienstleistungen A - Z

Sperrgutabfuhr

Die Abholung von Sperrmüll aus Haushalten erfolgt nach vorheriger Anmeldung. Ihnen wird danach der voraussichtliche Abfuhrtermin mitgeteilt.

Für einen pauschalen Betrag in Höhe von 20,00 EUR wird bis zu 2 m³ Sperrabfall abgeholt. Jeder weitere Kubikmeter kostet 10,00 EUR zusätzlich. Die Abholung erfolgt nur nach vollständiger Bezahlung der Gebühren im Voraus.

Was können Sie über die Sperrgutabfuhr entsorgen?


Sperrige Abfälle sind solche, die in privaten Haushaltungen anfallen und wegen ihrer Größe oder ihres Umfanges nicht in den Restmüllbehältern entsorgt werden können.

Beispiel: Möbelstücke, Betten, Matratzen, (ausgenommen Elektrogroßgeräte)

Nicht abgefahren werden:

  • Baum- und Strauchschnitt
  • Kartonagen, Plastiksäcke und andere zerkleinerungsfähige Packstoffe
  • Bauabfälle wie Türen, Fenster, Zäune, Laminat, Vertäfelung sowie behandelte Holzteile
  • Bauschutt, Altreifen, Autoteile,
  • Gewerbliche Abfälle / Haushaltsauflösungen
  • Elektrogeräte jeglicher Art (Kostenlose Abgabestelle für Elektro-Altgeräte sind der Wertstoffhof Soest und das Abfallwirtschaftszentrum in Werl + Erwitte)

(Besondere Abfuhr von Elektrogroßgräten beachten!)

Hinweis:
Alle Sperrstücke müssen von zwei Personen zumutbar in den LKW getragen werden können.
Der Sperrmüll muss am Abfuhrtag bis spätestens 6.00 Uhr am Fahrbahnrand bzw. auf dem Gehweg ohne Behinderung des Fahrzeug- bzw. Fußgängerverkehrs bereitgestellt werden. Bei Rückfragen steht Ihnen die Abfallbratung der ESG unter 02921 / 353-108 zur Verfügung.

Ihre Ansprechpersonen

Frau Ulrike Schmidt

u.schmidt@­bad-sassendorf.de 02921 / 505 - 14 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Herr Edelbrauck

a.edelbrauck@­bad-sassendorf.de 02921 / 505 - 40 Adresse | Öffnungszeiten | Details