Hundebestandsaufnahme in Bad Sassendorf

Die Gemeinde Bad Sassendorf führt in der Zeit vom 09.-27.10.2017 und voraussichtlich vom 13.-24.11.2017 eine Hundebestandsaufnahme durch.

Die Mitarbeiter der Firma Springer Kommunale Dienste GmbH aus Düren werden in diesem Zeitraum wochentags in der Zeit von 10 bis 20 Uhr und samstags bis 17 Uhr alle Haushalte in Bad Sassendorf aufsuchen und durch Befragung den Hundebestand feststellen.

Dazu trägt jeder Mitarbeiter sichtbar eine von der Gemeinde ausgestellte Legitimation. Zur Durchführung dieses Auftrages werden die Wohnungen nicht betreten. Es werden keine Steuern oder Gebühren vor Ort erhoben.

Sollten Sie Hunde halten, die bisher nicht bei der Gemeinde Bad Sassendorf angemeldet wurden, sind Sie verpflichtet diese unverzüglich schriftlich, telefonisch unter 02921/505-40 oder -14, per Mail an steuern@bad-sassendorf.de oder persönlich im Rathaus der Gemeinde Bad Sassendorf anzumelden. Die Anmeldung muss rückwirkend zum Beginn der Hundehaltung in der Gemeinde Bad Sassendorf erfolgen.

Werden bei der Hundebestandsaufnahme nicht versteuerte Hunde festgestellt, müssen die Halter mit einer rückwirkenden Festsetzung der Steuer und einem Bußgeld rechnen.