Ausbildung!Zukunft in Bad Sassendorf

Erste Ausbildungsmesse der Gemeinde Bad Sassendorf in der INI Gesamtschule
Bad Sassendorf.

v.l.n.r.: Daniel Drees, Nadine Beulen, Armgard Steinbrück, Matthias Arndt Nicht auf dem Foto ist Linda Suckrau, Foto: Gemeinde Bad Sassendorf

Der 15.09.2017 wird in der INI Gesamtschule in Bad Sassendorf ganz im Zeichen der Ausbildung und der Zukunft stehen. Die INI veranstaltet an diesem Tag in Kooperation mit der Sparkasse, der Firma grünwert und der Wirtschaftsförderung Bad Sassendorf die Messe Ausbildung!Zukunft.
Bei einem ersten Arbeitstreffen der Beteiligten stellte sich schnell heraus, dass bereits alle ihre „Hausaufgaben“ erfolgreich begonnen haben und in die Gespräche mit interessierten Firmen eingestiegen sind. „Jeder Arbeitgeber oder potentielle Ausbildungsbetrieb mit dem ich gesprochen habe, war sofort begeistert von der Idee einer lokalen Messe und hat seine Teilnahme zugesagt“ begeistert sich Armgard Steinbrück (Leiterin der INI Gesamtschule). Linda Suckrau gibt an, dass Sie bereits überregionales Interesse erfahren hat, dies bestätigt Daniel Drees (Geschäftsführer der Firma grünwert).
„So schnell entsteht aus einem Gespräch und einer kleinen Idee eine Veranstaltung, die meines Erachtens zukunftsweisenden Charakter hat!“ gibt Wirtschaftsförderer Matthias Arndt an.
Wir möchten hier mit einer Ausbildungsmesse beginnen, wo dies hin führt ist zurzeit noch völlig offen. Ein auf die Messe folgendes Bewerbercoaching steht bereits bei den Gesprächen zur Debatte. Wenn Arbeitgeber interessiert sind und sich vorstellen können die zukünftigen Auszubildenden bei Ihren Bewerbungen zu unterstützen wird dies aktiv durch die INI Gesamtschule unterstützt, sind sich
die Organisatoren einig. Der Ablauf der Ausbildungsmesse wird so gestaltet, dass auch die jüngeren Jahrgänge Gelegenheit bekommen sich für die anstehenden Praktika bestens zu informieren.
Diese Gelegenheit aktiv dem Fachkräftemangel –vor Ort- entgegenzuwirken und mit zukünftigen Auszubildenden oder Arbeitnehmern vor Ort ins Gespräch zu kommen sollten sich die interessierten Betriebe nicht entgehen lassen, betonen die Beteiligten ihr Engagement.


Unternehmen die am 15.09.2017 dabei sein möchten sind herzlich eingeladen sich bei

Armgard Steinbrück: 02941 752-150 / armgard.steinbrueck@ini.de


oder

Matthias Arndt: 02921/505-30 / M.Arndt@Bad-Sassendorf.de


Zu informieren oder direkt anzumelden!